Promotion

© Fotos: Christian Bullinger

La Bellezza

Schönheit auf Italienisch

von Irene Schröder
01. November 2019

Pierina Zocco bietet mit „Bellezza“ ausgefeilte Beauty-Konzepte

Ewige Jugend und Schönheit

Schönheit ist wohl so alt wie die Menschheit – auch wenn sich Ideale und Methoden änderten und oft ziemlich abstruse Formen annahmen. „Die internationale Kosmetik erlebt einen ständigen Wandel durch Forschung und Trends“, weiß Pierina Zocco, die in ihrem Institut seit 20 Jahren ihre Visionen von zeitgemäßer Schönheit umsetzt.

„Bellezza“ hat die Expertin mit italienischen Wurzeln ihr Unternehmen am Frankenthaler Folzring genannt – und arbeitet besonders gern mit Firmen aus dem mediterranen Raum zusammen, deren Philosophie  und Produktqualität ihrem über viele Jahre erworbenen hohen Ansprüchen entsprechen.

 

 

Seit 20 Jahren Visionen von zeitgemäßer Schönheit
© Fotos: Christian Bullinger

Master-Trainerin für Permanent Make Up

Selbst hat sie – auch durch ihre Tätigkeit als Master-Trainerin für Permanent Make Up im In- und Ausland – sich intensiv mit allen wichtigen Neuentwicklungen befasst und so ihr ganz eigenes Konzept entwickelt, das sie mit inzwischen sechs Mitarbeiterinnen – jede eine Spezialistin auf ihrem Gebiet - in ihrem mit italienischer Eleganz eingerichteten Räumen umsetzt: Ob Soft Laser Treatment (Pantec Biosolutions), Micro-Needling für optimale Wirkstoffeinschleusung und Radiofrequenz (Mesoestic), Permanent Make-up (Conture Make-up), Body-Styling (Slimyonik) oder Körper- und Gesichtsbehandlungen (Vagheggi) – die Angebotspalette berücksichtigt das komplette Programm für „Bellezza“ von Kopf bis Fuß. Für tadellose Beine sorgen Endomassagen, die Cellulite energisch bekämpfen. Und wer seinen Hochzeitstag oder ein anderes Fest strahlend schön erleben möchte, erhält mit Produkten von Diego della Palma ein professionelles Make-up. Der besondere Service: Gestylt wird auf Wunsch zuhause oder in der Fest-Location.

„Das Kundenverhalten hat sich verändert“, begründet Pierina Zocco das breit angelegte Konzept. „Früher gingen vor allem reife Damen zur Kosmetik, die dann meistens auf der klassischen Behandlung – Reinigung, Maske, Ampulle, kleines Make-up – bestand. Junge Mädchen kamen oft mit Akne oder anderen Hautproblemen.“ Nicht zuletzt dank des neuen „Brow Hypes“, dem Wunsch nach optimalen Augenbrauen, melden sich jetzt auch Teenies und junge Frauen an, die dann ihre Freude an typgerechten Behandlungen entdecken. Jenseits des 30. Geburtstags ist es für mehr und mehr Frauen schon eine Selbstverständlichkeit, sich regelmäßig eine kleine Auszeit vom Alltag mit deutlichem Verschönerungseffekt zu gönnen. „Mit regelmäßiger Pflege kann die Uhr optisch um mindestens zehn Jahre zurückgedreht werden“, stellt Fachkosmetikerin Zocco klar – auch ohne Schönheits-OP. Fließender sind die Grenzen zwischen Medizin und Kosmetik ohnehin geworden: Der Gesetzgeber legt zwar nach wie vor die Richtlinien für das Behandlungsspektrum – beispielsweise in Sachen Laser – fest, die Wirkstoffe sind aber intensiver und die Methoden effektiver geworden. Apparative Kosmetik oder Schälkuren mit Fruchtsäuren können beispielsweise erstaunliche Anti-Aging-Effekte bewirken.

 

40 Prozent meiner Kunden sind Männer

Verändert hat sich aber nicht nur die Alterstruktur der Kundinnen: „40 Prozent meiner Kunden sind tatsächlich Männer“, verrät Zocco. Es sind keineswegs nur Geschäftsleute, die durch Maniküre, Pediküre und Anti-Aging-Behandlungen ihren gepflegten Auftritt unterstreichen wollen. Seitdem unbehaarte Männerbrust von Sportlern und Stars präsentiert wird, lassen sich immer mehr Herren der Schöpfung dauerhaft von lästigem Haarwuchs befreien. Dank des Deodenlasers „Mediostar Next“ der Firma Asclepion, des schnellsten Epilationslasers der Welt, sind die Behandlungen für Frauen und Männer nicht nur effektiv, sondern auch hautschonend.

„Wir sprechen mit den Kunden ausführlich über ihre Wünsche und entwicklen dann das Programm individuell, typgenau und natürlich auch dem finanziellen Rahmen angepasst.“ Ihr Ziel: „Die Kundschaft soll in den Spiegel schauen und sich freuen.“ Bellissima. (is)

 

Weitere Infos

www.labellezza.de

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück

Cookie Informationen

Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen (nur technisch notwendige Cookies) akzeptieren. Zu den Datenschutzregelungen:

Cookie Einstellungen

Nachfolgend stehen Ihnen Informationen zu den Funktionsweisen der eingesetzten Cookies bereit. Zudem können Sie die Nutzung der Cookies konfigurieren, indem Sie die jeweiligen Regler nach links (inaktiv) oder rechts (aktiv) bewegen.

 

Drittanbieterinhalte

Wir nutzen Facebook und Instagram. Ohne Ihre expliziten Zustimmung (OPT-IN) werden Facebook und Instagram in Ihrem Browser nicht angezeigt. Es ist somit KEINE Verlinkung zu diesen Social-Kanälen möglich.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Webseiten-Analytik

Mithilfe dieser Cookies u.a. auch von Google Analytics, können wir statistische Informationen erheben die z. B. dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten, Reichweitenmessungen vorzunehmen, und Marktforschung zu betreiben.